top of page
Suche

Schwimmtasche für den Schwimmkurs

Aktualisiert: 31. Mai

Damit der Schwimmunterricht für Ihr Kind zu einem positiven Erlebnis wird, sollten Sie einige Dinge beachten und vorbereiten. In diesem Blogartikel geben wir Ihnen einige Tipps, was Sie alles zum Schwimmunterricht für Ihr Kind mitbringen sollten.


Die richtige Bekleidung

Das Thema Schwimmbekleidung haben wir ausführlich mit Tipps und Beispielen in diesem Artikel erläutert.


Badelatschen

Zum Schutz der Füße und um die Gefahr des Ausrutschens zu reduzieren, bitten wir Sie Ihrem Kind Badelatschen einzupacken. Hier eignen sich am besten ,,einfache Badelatschen" ohne extra Bebänderung, Klettverschlüsse oder extra Hackenbänder und bitte keine Schuhe.


Schwimmbrille?

Eine Schwimmbrille brauchen Sie nicht mitzubringen. Die Erfahrung mit Wasser in den Augen umzugehen, nicht in Panik zu geraten, sondern gelassen zu bleiben ist sehr wichtig. Um das zu Erlernen und zu trainieren kommen Schwimmbrillen bei uns frühestens nach etwa 30 Stunden zum Einsatz. Hier trainieren wir das bewusste Ausatmen unter und Einatmen über Wasser.




Handtuch und Bademantel

Ein Handtuch und ein Bademantel eignen sich, um Ihr Kind nach dem Schwimmunterricht abzutrocknen und warm zu halten. Das Handtuch sollte groß genug sein, um den ganzen Körper Ihres Kindes abzudecken, und aus einem saugfähigen Material bestehen. Der Bademantel sollte Ihrem Kind gut passen und nicht zu lang oder zu kurz sein. Er sollte aus einem weichen und warmen Material bestehen und einen Gürtel oder Druckknöpfe haben, damit er nicht aufgeht. Reißverschlüsse sind wegen der Gefahr des Einklemmend nicht zu empfehlen.


Teilnehmende Kinder unseres Grundkurses erhalten am ersten Kurstag einen eigenen Bademantel der Schwimmschule im Frosch-Design, den sie auch nach dem Kurs behalten dürfen. Ersatz oder für den Einzelunterricht im Schwimmen bekommen Sie den passenden Bademantel hier:



Eine Trinkflasche und ein gesunder Snack

Schwimmen ist eine anstrengende Aktivität, die viel Energie und Flüssigkeit verbraucht. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Kind vor, während und nach dem Schwimmunterricht ausreichend trinkt. Hier bietet sich eine Trinkflasche mit Wasser oder einem ungesüßten Fruchtsaft an, damit Ihr Kind seinen Durst stillen kann.

Ein Snack wie ein Müsliriegel oder ein Obststück kann nach dem Schwimmunterricht verzehrt werden, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und die Muskeln zu regenerieren.

Übrigens: In unseren Gruppenkursen steht für die Kinder warmer Tee und Wasser bereit.


Badekappe oder Haargummi und Spange?

Bei langen Haaren sollte sowohl als hygienischen als auch praktischen Gründen ein Haargummi getragen werden. Zusätzlich halten Haarspangen den Pony aus dem Gesicht und verhindern, dass diese möglicherweise beim Auftauchen stören könnten.

Eine Badekappe kann zusätzlich dem Wärmeverlust über dem Kopf vorbeugen und die Haare schützen. Das Tragen der Badekappe sollte vor dem ersten Schwimmkurs bereits Zuhause oder bei einem Schwimmbadbesuch geübt werden, damit bei allen Neuerungen dies eine Gewohnheit und keine zusätzlichen Reize für das Kind darstellt.


Ein Rucksack oder eine Tasche

Um alle diese Dinge zu verstauen, braucht Ihr Kind einen Rucksack oder eine Tasche, die groß genug ist, um alles aufzunehmen. Beachten Sie, dass ihr Kind für das Packen der Tasche ein wenig mehr Platz benötigt als wenn Sie alles ordentlich zusammengelegt verstauen.


Der Rucksack oder die Tasche sollte Ihrem Kind gut passen und nicht zu schwer oder zu sperrig sein. Er sollte über verstellbare Gurte oder Henkel verfügen, die nicht einschneiden oder rutschen. Um nasse Sachen von Trockenen zu trennen können sie diese in einer Plastiktüte verstauen oder eine Tasche mit mehreren Fächern nutzen.


Haben Sie vielleicht sogar eine Tasche mit dem Lieblingsmotiv oder -tier Ihres Kindes?


Fazit

Mit diesen Tipps sind Sie und Ihr Kind bestens für den Schwimmunterricht gerüstet. Vergessen Sie nicht, Ihrem Kind viel Lob und Ermutigung zu geben, damit es Spaß am Schwimmen hat und schnell Fortschritte macht. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind viel Erfolg und Freude beim Schwimmen lernen!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page